Gladenbach übertrumpft Marburg

In der 6. Runde der Kreisklasse empfing die 3. Mannschaft der „Königsspringer“ das talentierte Nachwuchs-Team SK Marburg 8. Die Gladenbacher mussten ohne Cedric Schirach auskommen und den Wettkampf mit einem 0:1-Rückstand beginnen.

Weiterlesen...

Unentschieden beim Favorit

Im ersten Wettkampf des neuen Jahres musste die 3. Mannschaft der „Königsspringer“ beim Tabellenführer SK Marburg 7 antreten und erkämpfte ein verdientes Unentschieden 2:2.

Weiterlesen...
  • 29.04.2018 | 14.00 | 1. Mannschaft
    Spiel gegen Schachfreunde Battenberg 1
    Ort: Schlossgarten
  • 06.05.2018 | 14.00 | 3. Mannschaft
    Spiel gegen SC Heuchelheim 3
    Ort: Auswärtsspiel

Gladenbachs dritte Mannschaft siegt erneut

3. Mannschaft | 10.04.2013

Bei der im bisherigen Saisonverlauf stark auftretenden Mannschaft der SJ Herborn 3 konnte die 3. Mannschaft des SC KS Gladenbach einen verdienten 3:1-Erfolg erzielen.


Den schnellsten Tagessieg erzielte Konrad Laux als Nachziehender am 4. Brett. Gegen die Damenbauerneröffnung von Haizea Tornay wählte er eine solide Verteidigung aus dem Damengambit und konnte nach einem „Fingerfehler“ seiner jungen Gegnerin
die Partie siegreich zu Ende führen.
Am 2. Brett wurde Felix Leidinger als Nachziehender in einer „Preußischen Partie“ Opfer einer taktischen Misskalkulation, die seinem Gegner Julius Mittendorf einen entscheidenden Stellungsvorteil und schließlich den vollen Punkt einbrachte.
Die Partien an den Brettern 1 und 3 dauerten am längsten. Hans-Joachim Herrmann am 1. Brett und  Lukas Leidinger am 3. Brett konnten als Führer der weißen Steine Ihren Anzugsvorteil kontinuierlich ausbauen, so dass schließlich nach spannendem Kampfverlauf Herrmann gegen Tim Hennemann und Lukas Leidinger gegen Lukas Kratz voll punkten konnten.
Aktuell führt das Nachwuchsteam der Königsspringer die Tabelle der Kreisklasse an, muss jedoch am letzten Wettkampftag gegen die starke Mannschaft von Heuchelheim 3 antreten.
Unabhängig vom Ausgang dieses Treffens ist den Königsspringern jedoch ein Platz im oberen Tabellendrittel sicher, eine Platzierung, die zu Saisonbeginn niemand von der neu gegründeten Mannschaft erwarten konnte.