Erneut Remis in Gladenbach

In ihrem 2. Saison-Wettkampf erzielte die 3. Mannschaft des SC Königsspringer Gladenbach bei der 5. Mannschaft der spielstarken Biebertaler Schachfreunde mit 2:2 ein verdientes Remis. Cedric Schirach brachte am 4. Brett als Führer der schwarzen Steine gegen Michael Koleber in einer taktisch überzeugend geführten Kurzpartie die Königsspringer in Führung, sein junger Gegner gab im 21. Zug auf.

Weiterlesen...

Königsspringer mit Auftakt-Remis

Zum Auftakt der Wettkampfsaison 2017 / 2018 hatte die 3. Mannschaft des SC Königsspringer Gladenbach das starke Team des SV Oberhessen Echzell 3 zu Gast. Joachim Gries brachte am 4. Brett nach einer knappen Stunde Spielzeit durch einen souveränen Sieg gegen Helmut Zymolka die Gastgeber 1:0 in Führung.

Weiterlesen...
  • 28.01.2018 | 14.00 | 2. Mannschaft
    Spiel gegen SC Heuchelheim 2
    Ort: Auswärtsspiel
  • 04.02.2018 | 14.00 | 3. Mannschaft
    Spiel gegen SK Marburg 1931/72 7
    Ort: Auswärtsspiel
  • 18.02.2018 | 14.00 | 2. Mannschaft
    Spiel gegen SK Marburg 1931/72 5
    Ort: Schlossgarten

6. Schloßgartencup des SC Königsspringer Gladenbach

Allgemein | 04.10.2007

Am Tag der Deutschen Einheit startete die 6. Auflage des schon traditionellen Schnellschachturniers des Gladenbacher Schachclubs. Der I. Vorsitzende Olaf Schmidt konnte 46 Schachfreunde aus der näheren Umgebung begrüßen, was die zweitbeste Beteiligung seit Bestehen des Turniers darstellte. Pünktlich um 10 Uhr konnte die erste Runde eingeläutet werden.

7 Partien  nach Schweizer System  mit einer Bedenkzeit von 20 Min. pro Spieler waren zu absolvieren, bis um 16.00 Uhr der Sieger feststand und  den Schloßgartencup und das Preisgeld in Empfang nehmen konnte.

Da mit dem Inhaber und Gastgeber des Hotels „Schloßgarten“, Herrn Michael Lühs, und der heimischen VR Bank freundliche Sponsoren dieses Turnier unterstützten, konnte nämlich das gesamte Startgeld als Preisgeld wieder ausgeschüttet werden und noch einige Pokale als Ehrenpreise verteilt werden.

Joachim Gries leitete in gewohnt professioneller Weise ein Schachturnier, das ohne Streitfälle in Freundschaft und Harmonie vonstatten ging.

Die glücklichen Preisträger waren:

 

1. Gennadij Nekhamkis aus   Marburg mit 6,0 P. aus 7

2. Gerhard Kuhn                    Marburg        5,5

3. Joachim Gries                     Gladenbach    5.5 (zugleich Vereinsmeister 2007 in Gladenbach

4. Christian Manlik                Eschenburg     5.5

5. Arno Feicht                        Wieseck          5.0

 

Bester Jugendlicher

Ihsan Ferozkohi                     Marburg          5.0 (Platz 7)

Bester Senior

Wolfgang Behrendt               Bauernfreunde Schwalm 4.5

Ratingpreise

DWZ unter 1700

Ralf Pfeiffer               Braunfels    4.5 P.

DWZ unter 1500

Thomas Niedermeyer  Marburg, o. Verein 4.0 P.